Image
Nach oben

Was bekommen wir von dir?

Ich könnte jetzt einfach schreiben:
Ihr bekommt einen Link zu den Fotos von mir.
Jetzt seid ihr so schlau wie vorher. Ich erkläre hier, welche Bilder ich euch und euren Gästen präsentiere und in welcher Form ihr diese nach eurem großen Tag erhaltet.

vielebilder
VIELE BILDER
Die Hochzeitsreportage.

Ihr werdet mich auf eurer Hochzeit sehr viele Bilder machen sehen. Das ist auch gut so, nur werden nicht alle Bilder den Weg in die Auswahl finden, die ich euch nachher aufbereite.

Warum?

Ich mache eine begleitende Reportage des gesamten Tages und versuche dabei eine Geschichte zu erstellen. Jeder erlebt diesen Tag unterschiedlich und das versuche ich so weit wie möglich zu berücksichtigen. Die Bilder werden vielfältig und stimmungsvoll sein, so wähle ich die Bilder für euch aus. Ein Drittel der fotografierten Momente stellen so die finale Auswahl dar.

Der Rest kommt weg. Hört sich hart an, aber vertraut mir, die Bilder, die ich nicht zeige, sind entweder:

  • doppelt, nur die Version die ihr seht ist einfach besser (gilt für fast alle Bilder)
  • die fotografierten Menschen schauen einfach gerade etwas, sagen wir mal, unvorteilhaft.
    Oder:
  • unscharf

Ihr werdet diese Bilder nie sehen, ich werde Sie auch nicht herausgeben. Kein Fotograf wird das tun.

Das ist wie eine komplett unfertige Arbeit zu einem wunderbaren Stück fertiger Arbeit dazugeben. Von der finalen Auswahl erhaltet ihr einen Link zu hochauflösenden Dateien um Abzüge erstellen zu können. Ich werde keine Abzüge für teures Geld anbieten oder ein Fotobuch erstellen.
Wenn ihr das trotzdem wünscht, übernehme ich das gerne für euch, es ist nur nicht im Umfang der Leistungen enthalten. Für euch und alle eure Gäste, werde ich eine Webgalerie online stellen. Hierzu mehr in der nächsten Spalte.

webgalerie
DIE WEBGALERIE
Mit Passwortschutz.

Diese Galerie ist das Herzstück der Bildpräsentation. Alles beginnt bereits auf der Feier.

Ich bereite kleine Karten für eure Gäste vor, auf denen bereits alle Infos für die spätere Galerie stehen. Die Karten lege ich dann meistens auf den Toiletten aus, da hier früher oder später jeder vorbeischauen wird. Aber auch an der Bar, falls es eine gibt. Ihr werdet also nicht dauernd gefragt, wann, wo und wie man die Bilder von diesem sympathischen Fotografen sehen kann.

Auf der Karte stehen folgende Infos:
  • der Link zu euren Bildern
  • das Passwort (welches ihr selber wählen könnt oder ich vergebe einfach eins)
  • ein QR-Code zur Galerie für ganz bequeme
  • das Datum zu dem die Galerie aktiv sein wird

Heißt für mich, ich muss bis dahin eure Bilder fertig und online haben. Bis dahin wird auf der angegebenen Seite für ganz Neugierige ein Countdown laufen. Die Karten werden während der Feier erfahrungsgemäß schon von vielen Gästen getestet. So landet niemand auf einer leeren Seite.

Diese Galerie kann auf Laptops, Tablets, Smartphones etc. gleichermaßen angezeigt werden. Je nach Endgerät kann man sich bequem durchklicken, mit dem Finger nach links und rechts streichen oder die Pfeiltasten auf der Tastatur benutzen.

Alle Bilder werden in einer flexiblen Übersicht sofort dargestellt, wenn man ein spezielles Bild sucht, findet man es schnell.

Hier ein Beispiel für eine Galerie und die Aufteilung darin.

Beispielgalerie

sicherheit
Sicherheit
„If you want a job done well, hire a professionell.“

Alles ist so geplant, dass ihr auf jeden Fall einen Fotografen bei eurer Hochzeit habt. In 8 Jahren ist es mir zwar noch nie passiert, dass ich meine Vertretung schicken musste, jedoch ist es immer gut einen anderen Fotografen als Backup zu haben.

Wenn ich nicht krank bin und zu eurer Hochzeit komme, dann bin ich immer eine Stunde vor der Trauung oder der Feier vor Ort. Für Staus, kaputte Reifen oder sonstige Unwägbarkeiten ist das ein guter Puffer.

In der Kirche, dem Standesamt oder wo auch immer alles stattfindet habe ich zwei Kameras dabei. Falls eine kaputt geht während der Arbeit, habe ich auf jeden Fall eine Zweite. Benutzen werde ich fast die gesamte Zeit beide, um flexibler reagieren zu können. Eine Kamera nutze ich mit einem Weitwinkel-Objektiv, die andere mit einem lichtstarken Zoom. Auf Wunsch fotografiere ich auch alles komplett mit Festbrennweiten.

Für Technikaffine hier eine Übersicht des Equipments unter dem Punkt „Meine Werkzeuge“.

Alles was fotografiert und nachher für euch ausgewählt wird, sichere ich. Dreifach. Für immer. Das bedeutet, falls ihr eure Bilder (durch was auch immer) verliert, ruft mich an. Ihr bekommt sie wieder.

Die Webgalerie ist durch ein Passwort geschützt und wird für euch ein Jahr lang erreichbar sein. Falls ihr danach immer noch wünscht die Galerie online zu halten, mache ich das gerne. Allerdings gegen einen kleinen Beitrag zu den Hostingkosten, oder der Freigabe einiger ausgewählter Bilder als Referenzen. So bleibt mein Portfolio aktuell und ihr könnt eure Bilder länger spontan aufrufen und zeigen.

preis
BLEIBT NOCH EINE FRAGE

Was kostet das?